KITZINGER

spiracon

Die Standardmaschine spiracon 200 mit einer Stundenleistung von ca. 180 Gebinden ist mit einem innovativen Spiralantrieb ausgestattet, diese patentrechtlich geschützte Konstruktion bietet folgende Vorteile:
 • einfache Konstruktion, wenige bewegliche Teile, dadurch zuverlässig und langlebig
 • Vermeidung von Toträumen und Ecken, hygienisch einwandfrei
 • zuverlässige Behältervereinzelung und schonender Transport
 • Vermeidung von Sprühschatten
 • sehr gute Waschergebnisse
 • Behälterschrägstellung beim Transport zur allseitigen Reinigung problemlos möglich

Die spiracon 200 ist die einzige Serienmaschine aus unserem Programm und meistens ab Lager lieferbar. Trotzdem können wir es nicht ganz lassen: zur Vermeidung von Verlusten im Bereich der Oben- und Seitenwaschung, wird der obere Bereich der Seitendüsenrohre an Ihr höchstes Kistenmaß angepasst. Der Platzbedarf für die spiracon 200 ist äußerst gering, die Maschine ohne Zusatzausstattung baut nur ca. 2300mm lang.

Vor Ort kann die Maschine auch noch nachträglich auf Links- oder Rechtsversion umgebaut und damit Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Die Seitentüren lassen sich komplett abnehmen, dadurch wird eine sehr einfache Reinigung des Maschineninnenraumes möglich. Der Unterbau ist komplett dicht verschweißt und besteht größtenteils aus Edelstahlblech mit einer Stärke von 3mm. Durch serielle Herstellung ist ein attraktiver Preis möglich.

Genaue technische Daten erhalten Sie mit unserem Angebot.


September 2018

Elektromobilität

In Schleswig-Holstein besteht der verfügbare Strom aus der Steckdose zu ca. 95% aus Windkraft, somit ist eine klimafreundliche Elektrofahrzeugnutzung möglich.

Wir setzen daher seit dem Sommer 2017 für unsere Stadt- und Umgebungsfahrten ein CETOS Elektroauto (German E-Cars) ein, für längere Fahrten steht ab diesem Sommer zusätzlich ein TESLA Model S zur Verfügung. 
Speziell zum Tesla ist zu sagen, dass mit diesem Wagen völlig problemlos auch längere Strecken zu bewältigen sind. Möglich machen dies u.a. die hohe Batteriekapazität und die Tesla Ladesäulen an den Autobahnen.

Deutsche Hersteller können unverständlicherweise derzeit kein vergleichbares Fahrzeug mit Ladeinfrastruktur bieten.

Im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ist bei Elektroautos die Luftbelastung durch Abgase und Staub der Bremsbeläge signifikant geringer. Beide Fahrzeuge verfügen über eine kräftige Rekuperation (one pedal driving), die Fahrzeugbremsen werden nur noch für Notbremsungen oder zum endgültigen Stop des Fahrzeuges benötigt.

Was jedoch bleibt, sind die abriebbedingten Luftbelastungen durch die Reifen. 

Die Fahrzeuge unserer Monteure sind übrigens -noch- ausnahmslos mit EURO 6 Dieselmotoren ausgestattet.

 

© 2014 KITZINGER Maschinenbau GmbH | Login | Webdesign Hamburg